Nationalpark-Gemeinde Leisel (Nationalpark Hunsrück-Hochwald)

Charakterstark

Momente

Newsletter

leiseler-sommer

Willkommen

Das in einer wunderschönen Landschaft gelegene Hochwalddorf konnte bereits 1980 sein 800jähriges Bestehen feiern. Leisel war ehemals badischer Amtsort.

Architektonisch sehenswert ist der Ortskern mit guterhaltenen schönen alten Fachwerkhäusern.

Oberhalb des Dorfes, am Südrand des wildreichen Hochwaldes, steht auf römischen Fundamenten die weithin bekannte mittelalterliche Wallfahrtskirche HEILIGENBÖSCH, an die sich unmittelbar der ruhig gelegene und sehr gepflegte Waldfriedhof für die beiden Dörfer Leisel und Schwollen anschliesst.

 

Hohler Strassenfest - Großzügige Spende ans Dorf

Diese schöne Sitzgruppe für Heiligenbösch stammt aus dem Erlös des letzten Hohler Straßenfestes.

Wie immer hervorragend organisiert vom "Festkomitee" Rudolf Bänsch, Karlheinz Bittig, Horst-Gunther Dietrich, Fredi Faller, Manfred Mohr und Thomas Werking. Die Organisatoren danken nochmals allen fleißigen Helferinnen und Helfern aus dem letzten Jahr. Die Überschüsse aus den Straßenfesten kamen stets in irgendeiner Form dem Dorf zu Gute. Aus Altersgründen- das älteste Mitglied ist 82 Jahre- war es 2019 das letzte vom Komitee veranstaltete Fest. "Jüngere werden bestimmt folgen", so die Hoffnung von Karlheinz Bittig.

Als Dorf können wir für dieses Engagement einfach nur Danke sagen und den Hut ziehen.

Schöne Feste und Verschönerungen in unserem Dorf wie die Sitzgruppe bleiben in Erinnerung.

Hohlerstrassenfestbank 1 Hohlerstrassenfestbank 2 Hohlerstrassenfestbank 3 Hohlerstrassenfestbank 4

 
 

Seltene Tiere am Wegesrand endeckt !

Schützenswerte Reptilien und Säugetiere in der Flora und Fauna am Wegesrand im Dorf endeckt :-)))

Seltene Tiere_2

Seltene Tiere_4